Lade Veranstaltungen

Einladung zu einem Online-Meeting

Termin: Dienstag, 27.04.2021 um 19.30 Uhr

Im Alter zwischen 9 und 11 Jahren befinden sich unsere Kinder auf dem Sprungbrett in die Pubertät. Gemeinsam wollen wir einen Blick auf ihre Bedürfnisse richten und uns mit der Frage befassen, wie wir sie für die Jugendzeit stärken können.

Die Herausforderung besteht darin, den Kindern tragfähige Antworten auf ihre Fragen nach der Entstehung des Lebens zu geben und dabei Sexualität, Liebe und Leben umfassend miteinander zu verbinden. Auch die Verände- rungen, die das Jugendalter mit sich bringen wird und der Entwicklungsweg bis zur späteren eigenen Familie sind wichtige Themen.

Als praktische Unterstützung für zu Hause wird Ihnen das Kursbuch „Ich und mein Körper – meine Entwicklung verstehen“ für Mädchen/Jungen von 9 bis 12 Jahren vorgestellt. Dieses lädt Sie ein, sich zusammen mit Ihrem Kind mit ausgewählten Themen zu beschäftigen. Das gemeinsame Lesen und Bearbeiten des Kursbuches öffnet Wege für Gespräche in der Familie.

Darüber hinaus gewinnen Sie auch einige Einblicke in das Kurs- bzw. Schulunterrichts-Programm von TeenSTAR Kids, welches die Eltern als Haupterzieher achtet.
Ein Abend insbesondere für Eltern, aber auch für Lehrer und alle, denen Kinder am Herzen liegen.

 

Referenten:
– Annett Arnold (Dipl.-Sozialpädagogin) Autorin, Mentorin und Kursleiterin von TeenSTAR Kids – einem Programm zu ganzheitlicher Sexualpädagogik; verheiratet, 5 Kinder
– Stefan Huber (Dipl. Informatiker) Kursleiter für ganzheitliche Sexualpädagogik; Jungen- und Männerarbeit; verheiratet, 5 Kinder

 

Ursprüngliche Kosten: 5,- € pro Person

Wichtig: Dieser Vortrag findet als Online-Meeting statt. Bitte meldet euch unbedingt vorher an. Nach der Anmeldung verschicken wir bis einschließlich Montag (26.04.2021) einen Link zum Meeting. Anmeldungen bitte an: Corinna.Brauer@montessori-forchheim.de

Wir freuen uns sehr über eine Spende. Wenn ihr uns unterstützen möchtet, dann geht dies auf folgenden Wegen:

Herzlichen Dank und liebe Grüße

von Eltern, Pädagogen und Verantwortlichen der Montessori-Schule Forchheim