Lade Veranstaltungen
banner

Veranstaltungen

Auf dieser Seite finden Sie die künftigen Veranstaltungen und Vorträge unserer Schule, des Kinderhauses und des Montessori Vereins Forchheim, zu denen wir Sie herzlich einladen.

Die wichtigsten internen Termine von Schule und Kinderhaus können Sie sich als Übersicht im PDF-Format hier herunterladen.

Februar 2018

Tag der offenen Tür

Die private Montessorischule Forchheim öffnet alle Türen und gibt Einblicke in ihre Arbeitsweise. Fragen sind nicht nur erlaubt, sondern erwünscht. Es besteht die Möglichkeit den Unterricht in Form von Kurzhospitationen mitzuerleben. Aktionen der Kinder sowie ein Buffet der Eltern lockern den Vormittag auf. Die verschiedenen Arbeitskreise stellen ihre Arbeit vor. Eintragungen in die Hospitationslisten sind zu Beginn der Veranstaltung notwendig.

 

Termin: Samstag, 03.02.2018, 9.30 -13 Uhr

Weitere Informationen

  • 3. Februar 2018 um 09:30 - 13:00

Prüfungsängste meistern – Kompetenzen entwickeln im Umgang mit der Angst

Lernen und Wissen zeigen sollte Spaß machen. Doch Prüfungen sind oft besondere Herausforderungen.

Angst kann dabei auch motivieren, sie lässt den Körper sozusagen auf Hochtouren fahren, was gerade bei Prüfungen

wichtig ist. Doch wenn die Angst übermächtig ist und zu viel Raum einnimmt, wirkt sie sich negativ aus.

Die Freude am Lernen vergeht. Es kommt zu Bauchschmerzen, Übelkeit, „black out“ oder anderen Angstsymptomen.

Darauf haben wir Einfluss, indem wir verstehen, wie unser Gehirn funktioniert und welche Maßnahmen helfen.

Dieser Vortrag ist für Jugendliche und für Eltern, die wissen wollen, wie sie ihre Kinder unterstützen können.

 

Termin: Donnerstag, 22.02.2018, 18.00 Uhr

Referentin: Rita Jung, Ganzheitliche Psychotherapie, Trauma-Verarbeitung und Coaching

Eintritt: 5,- EUR

Weitere Informationen

  • 22. Februar 2018 um 18:00
April 2018

Unseren Kindern fehlt das Risiko

Packen wir unsere Kinder zu sehr in Watte ?

Welches Risiko kann ein Kind heute noch eingehen?

Warum begeben sich Menschen in Risiko-Situationen ?

Welche Bedeutung haben Risiko-Situationen für die kindliche Entwicklung?

Wieviel Risiko dürfen wir zulassen ?

Hat die Risiko-Kompetenz etwas mit der Art der Lebensführung zu tun?

 

Termin: Mi., 11.04.2018, 19 Uhr

Referent: Torsten Heuer, Dipl.-Sportlehrer

Eintritt: 5 EUR

Weitere Informationen

  • 11. April 2018 um 19:00

Elternseminar Montessori Eltern Was bedeutet das an unserer Schule?

An diesem Abend sollen besonders jene Themen im Mittelpunkt stehen, die sich aus dem Zusammenspiel des Montessori-Schulalltages mit der Erziehung im Elternhaus ergeben. Neben Informationen über unsere pädagogische Grundhaltung werden wir in Kleingruppen zu verschiedenen Inhalte arbeiten.

Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an diejenigen Eltern, die beabsichtigen ihr Kind bei uns im kommenden Schuljahr 2017/2018 einzuschulen. (Abgabe einer Absichtserklärung notwendig)

 

Termin: Donnerstag, 12.04.2018, 19:30 Uhr

Referentinnen: Martina Kowsky, Margrit Altmann, Montessoripädagoginnen

Weitere Informationen

  • 12. April 2018 um 19:30

Neurofeedback

– was ist das?

 

Neurofeedback (auch EEG-Biofeedback) ist eine Art Verhaltenstraining für das Gehirn und beeinflusst dessen Erregungslevel.

Neurofeedback ist ein anerkanntes Verfahren zur Behandlung einer Vielzahl von Störungen, daher kann es erfolgreich eingesetzt werden wie z. B. bei

  • AD(H)S
  • Ängsten
  • Lernschwierigkeiten
  • Schlafstörungen
  • Spannungskopfschmerzen/Migräne usw

 

Termin: Mittwoch, 18.04.2018, 19:30 Uhr

Referentin: Silvia Paesold-Rozanski, Heilpraktikerin,Osteopathin, Lerntherapeutin, Neurofeedback-Trainerin

Eintritt: 5,- EUR

Weitere Informationen

  • 18. April 2018 um 19:30
Mai 2018

Mut tut gut – für den Frieden in den Familien

Ein Abend mit ermutigenden Handlungsstrategien aus Sicht der Individualpsychologie

 

Warum stören Kinder – SOS oder Provokation? Nerviges Verhalten, Machtkämpfe und Aggressionen machen uns oft den konstruktiven Umgang mit unseren Kindern schwer, im Elternhaus, im Kindergarten, in der Schule. Wenn Sie die Sätze: „Wie oft soll ich dir das denn noch sagen?“ oder: „Das habe ich dir doch schon 1000 Mal gesagt!“ kennen, dann sind Sie hier richtig.

Steigen Sie aus der Falle des Meckerns, Nörgelns, Kritisierens und der Machtkämpfe aus. Beleuchten Sie mit mir die Fragen: Warum brauchen unsere Kinder Regeln, klare Grenzen und Konsequenzen und wie setze ich diese in ermutigender und respektvoller Weise um?

Sind Sie neugierig geworden, dann packen Sie mit mir Ihren eigenen Koffer mit funktionierenden, ermutigenden Werkzeugen! Ich freue mich auf Sie!

 

Termin: Dienstag, 8. Mai 2018, 19:30 Uhr

Referentin: Sabine Stutz, Encouraging-Trainerin, Entspannungspädagogin, Elterncoach

Eintritt: 5,- EUR

Weitere Informationen

  • 8. Mai 2018 um 19:30