Spendenaufruf: Grundstückserwerb für Erdkinderplan

Mit Beschluss der außerordentlichen Mitgliederversammlung vom 20. März 2018 möchte der Montessori-Verein ein 2. Grundstück in Forchheim zur Nutzung für den Erdkinderplan in der Sekundarstufe erwerben. Die Kosten betragen 40.000,-€ zuzüglich ca. 4.000,-€ Verwaltungsgebühren.

Mit diesem Spendenaufruf möchten wir dieses Projekt zusätzlich unterstützen und freuen uns sehr über eine zweckgebundene Spende von Euch / Ihnen!

  • Deine / Ihre Spende wird in erster Linie für den Grundstückskauf verwendet
  • Nur darüber hinaus gehende Spendengelder werden in das Projekt Erdkinderplan hineinfließen
  • Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der zum Ausstellen von Spendenquittungen berechtigt ist
  • Wir haben ein spezielles Konto eingerichtet, das nur für den Spendenaufruf zum Projekt Erdkinderplan mit dem Schwerpunkt Grundstückskauf (Flurnummer 2103) „Am Steinbruch“ genutzt werden wird.
    Die Kontonummer lautet: 8607750978 mit der IBAN:  DE 53 7639 1000 860 7750978; BIC GENODEF1FOH bei der Volksbank Forchheim
  • Wenn Sie /Ihr uns zusätzlich unterstützen möchtet, so besteht die Möglichkeit uns bei online Einkäufen mit zu berücksichtigen, indem Ihr Euren Einkauf über eine dieser Plattformen beginnt und unseren Verein – Montessori-Pädagogik Forchheim e.V. – als Organisation auswählt.
    Bildungsspender.de
    Schulengel.de
    Amazon Smile

Erdkinderplan: Lebensnahes Lernen in der Natur

Regentonnenplateauprojekt Geländer

Schulunterricht auf praktische Art wird seit Herbst 2015 auf einem 1.900 m² großen Grundstück „Am Steinbruch“ in Forchheim realisiert. Ziel ist es, den jugendspezifischen Entwicklungsaufgaben gerecht zu werden und das Hineinwachsen in unsere Gesellschaft zu unterstützen. Die integrative Erdkinderplanarbeit findet im Winter als theoretische Planungsphase statt und im Frühling, Sommer und Herbst in Form von tatkräftiger Arbeit vor Ort. Die Inhalte sind am Lehrplan Bayrischer Mittelschulen orientiert. Die Förderung des eigenständigen Handelns ist eines der wesentlichen Ziele der Erdkinderplan-Arbeit. Über die praktischen handwerklichen und gärtnerischen Tätigkeiten hinaus sammeln die Jugendlichen Erfahrungen im Bereich Finanzen, Wirtschaften und Kalkulation. Maria Montessori zielte mit der Entwicklung ihres Erdkinderplan-Konzepts, das wir auf unserem Grundstück umsetzen auf die Ausbildung der Persönlichkeit, der Ich-Stärke und des Selbstbewusstseins und will damit einen Übergang zur Erwachsenenwelt schaffen. Das Erdkinderplan-Grundstück der Montessorischule  beinhaltet einen Teich, Obstbäume, einen Geräteschuppen und ein WC. Im ersten Jahr auf dem Grundstück fanden zum Beispiel folgende Aktionen statt: Obstbaumschnitt, Apfel- und Walnussernte und -verarbeitung, Renovierung der Hütte, Bau eines Tipi-Zeltes, Säuberung des Teichs und der Mauern, Planung und Bau einer behindertengerechten Kompost-Toilette. Vielen Dank allen Fachleuten und Sponsoren für die großzügige Unterstützung!

 

Wichtige Infos im Überblick

Alle Fakten rund um unsere Schule, die Kosten, die Schülerbeförderung oder die Mittagsbetreuung finden Sie in unserer Infomappe. Mehr lesen...(pdf Download)

Veranstaltungen

  1. Leben ohne Plastik – Neue Tipps und Tricks der Bestsellerautorin

    13. November 2018 um 19:00
  2. Schule stellt sich vor

    20. November 2018 um 19:30
  3. Mathematik in der Montessorischule

    17. Januar 2019 um 19:30
  4. Tag der offenen Tür

    2. Februar 2019 um 09:30 - 13:00
  5. TRE – (Tension & Trauma Releasing Exercises)

    19. Februar 2019 um 19:30
  6. Sprache in der Montessorischule

    20. März 2019 um 19:30

Monti Aktuell